Navigation:
Kriminalität

Verfolgungsjagd nach illegalem Autorennen

Nach einem illegalen Autorennen hat sich ein 18-Jähriger in Göttingen und Umgebung eine halsbrecherische Verfolgungsjagd mit mehreren Streifenwagen geliefert. Als eine Zivilstreife den Raser wegen des Rennens am Mittwoch anhalten wollte, gab er Gas.

Göttingen. An der anschließenden Jagd auf den 18-jährigen Rowdy beteiligten sich elf Streifenwagen. Mit hochriskanten Überholmanövern zwang er andere Autofahrer zu Ausweichmanövern und Vollbremsungen. In einer Polizeisperre in Moringen wurde der 18-Jährige dann gestoppt. Mit ihm im Wagen saßen ein 16-jähriges Mädchen und ein 15-Jähriger, wie die Polizei heute mitteilte. Gegen den jungen Fahrer wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt und sein Auto gleich mit.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Cebit findet ab kommenden Jahr im Juni statt - kann das für einen erneuten Aufschwung sorgen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg
Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman zur Galerie