Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Verfahren gegen Polizisten: Beschwerde eingelegt
Nachrichten Niedersachsen Verfahren gegen Polizisten: Beschwerde eingelegt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:23 31.07.2018
Eine Bronzestatue der römischen Göttin der Gerechtigkeit, Justitia. Quelle: Arne Dedert/Archiv
Oldenburg

Das Landgericht hatte eine Anklage gegen die Polizisten wegen fahrlässiger Tötung abgelehnt, weil nach Ansicht der Richter ein hinreichender Tatverdacht fehlte.

Die beiden Polizisten sollen den betrunkenen 23-Jährigen im November auf einem Supermarkt-Parkplatz abgesetzt haben. Etwa eine Stunde später überfuhr ihn eine Autofahrerin auf einer Kreisstraße in Rastede. Er starb im Krankenhaus. Das Oberlandesgericht in Oldenburg muss nun über die Beschwerde der Staatsanwaltschaft entscheiden. Bisher lägen die Akten aber noch nicht vor, sagte ein Sprecher.

dpa

Der Weltvogelpark Walsrode steht nach Angaben eines Sprechers kurz vor dem Verkauf. Über die Rahmendaten sei man sich einig, sagte er am Dienstag. Der Park solle erhalten bleiben, betonte er.

31.07.2018

Die deutsche Rapperin Lady Bitch Ray ärgert sich über Kommafehler. Die studierte Linguistin und Germanistin, die mit bürgerlichem Namen Reyhan Şahin heißt, erzählte dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND), dass sich ihre Freunde oft darüber lustig machten, wenn sie solche Fehler korrigiere.

31.07.2018

Die Diskussionen in der Causa Mesut Özil haben nach Ansicht von Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil zu Misstrauen und Entfremden bei Deutschen und Türken geführt.

31.07.2018