Navigation:
Kriminalität

Verdächtige nach Angriff auf Polizeiwagen in Bremen ermittelt

Einen Monat nach Ausschreitungen in Bremen in der Nacht des WM-Finales hat die Polizei 16 Verdächtige ermittelt. Nach dem Spiel in Brasilien, in dem Deutschland Fußball-Weltmeister wurde, griff eine Gruppe von 30 bis 40 jungen Männern im Stadtteil Vegesack zwei Streifenwagen an.

Bremen. Die Beamten mussten sich und die beiden stark beschädigten Einsatzfahrzeuge in Sicherheit bringen. Daraufhin attackierten die Männer mehrere Passanten.

Am Mittwoch durchsuchten Polizisten Wohnungen, um Beweisstücke sicherzustellen. Unter den Verdächtigen seien neun Jugendliche und ein strafunmündiger 13-Jähriger, teilte die Polizei mit. Auf die Spur der mutmaßlichen Täter, denen schwerer Landfriedensbruch vorgeworfen wird, seien die Ermittler durch Zeugenaussagen und Videoaufnahmen gekommen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie