Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Verbraucherpreise im April gestiegen
Nachrichten Niedersachsen Verbraucherpreise im April gestiegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:13 30.04.2018
Eine Rentnerin hält einen Geldbeutel mit Euromünzen. Foro: Karl-Josef Hildenbrand/Archiv Quelle: Karl-Josef Hildenbrand
Anzeige
Hannover

Butter wurde um 32,7 Prozent teurer, Sahne sogar um 38,2 Prozent, die Tabakpreise kletterten laut Statistikamt um 6,3 Prozent. Aber auch für Äpfel mussten die Kunden tiefer in die Tasche greifen und 28,6 Prozent mehr ausgeben als noch vor einem Jahr.

Dafür sanken die Preise bei einigen Gemüsesorten: Wirsing, Rotkohl und Brokkoli waren 23,4 Prozent billiger als im April 2017, und auch Paprika war um 21,8 Prozent günstiger zu bekommen.

dpa

Ein Häftling hat im Gefängnis in Sehnde bei Hannover am Montagmorgen einen Brand in seiner Zelle gelegt. Kurz darauf bekam er es dann aber doch mit der Angst zu tun und der 30-Jährige alarmierte von sich aus die Mitarbeiter der JVA.

30.04.2018

Ein Cabriofahrer hat auf der Autobahn 1 im Kreis Rotenburg plötzlich Marihuana gerochen - der süßliche Duft kam aus einem dänischen Auto, das vor ihm mit offenen Scheiben fuhr. Beim Überholen konnte der Cabriofahrer sehen, wie der Däne am Steuer einen Joint rauchte, teilte die Polizei am Montag mit.

30.04.2018

Der tschechische Autobauer Skoda lässt erstmals Fahrzeuge in Deutschland herstellen. Ein Teil der Produktion des SUVs Skoda Karoq werde künftig im niedersächsischen Osnabrück endmontiert, berichtete die Zeitung "Lidove noviny" aus Prag am Montag.

30.04.2018
Anzeige