Navigation:
Ein Feuerwehrmann hält ein Katzenbaby auf seiner Hand.

Ein Feuerwehrmann hält ein Katzenbaby auf seiner Hand. © Berufsfeuerwehr der Stadt Hildesheim

Tiere

Vater und Sohn retten Katzenbaby

Ein winzig kleines Katzenbaby haben ein Vater und sein Sohn in Hildesheim gerettet. Das wenige Tage alte Tier lag verlassen von seiner Mutter in einem Blumenkübel.

Hildesheim. Wie die Feuerwehr in Hildesheim am Sonntag mitteilte, brachten Vater und Sohn das Junge zunächst zu einem Tierarzt. Der empfahl, die Katze alle zwei Stunden mit einer Spritze zu füttern. Weil sich Vater und Sohn mit dieser Aufgabe überfordert sahen, fuhren sie zur Feuerwehr. Dort nahmen sich die Einsatzkräfte der kleinen Katze an, mit einem Tierrettungswagen wurde das Baby ins Tierheim gebracht.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie