Navigation:
Gerlach hatte die Figuren 1963 entwickelt.

Gerlach hatte die Figuren 1963 entwickelt.© Ingo Wagner/Archiv

Wolf Gerlach

"Vater" der Mainzelmännchen ist tot

Der "Vater" der Mainzelmännchen, der Grafiker Wolf Gerlach, ist tot. Er starb in der Nacht zum Montag im Alter von 84 Jahren im niedersächsischen Bad Zwischenahn, wie das ZDF mitteilte.

Bad Zwischenahn/Mainz. Gerlach hatte die Trickfiguren, deren Name an die Heinzelmännchen angelehnt ist, zum Sendestart des ZDF am 1. April 1963 entwickelt. Seitdem tauchen sie in lustigen Kurzfilmchen zwischen den einzelnen Werbespots im Vorabendprogramm auf.

Gerlach, der am 17. April 1928 im pommerschen Stolp geboren wurde, wuchs auf der Nordseeinsel Langeoog auf. Nach Stationen als Bühnenbildner in Oldenburg und Braunschweig wurde er Anfang der 60er Jahre Filmarchitekt in Wiesbaden und drehte Werbefilme.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie