Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen VW: keine Verbindung zwischen Studie und Dieselkrise
Nachrichten Niedersachsen VW: keine Verbindung zwischen Studie und Dieselkrise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 29.01.2018
Das Volkswagen Logo. Quelle: Julian Stratenschulte/Archiv
Wolfsburg

Die Studie sei von der der Europäischen Forschungsvereinigung für Umwelt und Gesundheit im Transportsektor (EUGT) gefördert worden. Bei der EUGT handele es sich um ein 2007 von BMW, Daimler, Volkswagen und Bosch gegründetes unabhängiges Forschungsinstitut.

Ab Anfang 2016 habe Volkswagen die grundsätzliche Frage aufgeworfen, ob eine solche Einrichtung wie EUGT noch zeitgemäß und sinnvoll sei. Dafür seien sowohl inhaltliche als auch wirtschaftliche und personelle Gründe mit ausschlaggebend gewesen. Zum 30. Juni 2017 sei die EUGT aus organisatorischen Gründen aufgelöst worden.

Ein unabhängiger Forschungsbeirat aus Wissenschaftlern namhafter Universitäten habe zuvor festgelegt, welche Projekte umgesetzt werden. Auf der EUGT-Homepage sowie in Publikationen sei dargelegt worden, welche Unternehmen beteiligt waren.

dpa

Die Digitalisierung verändert die Berufswelt: Ab August gibt es daher einen neuen Ausbildungsberuf mit der Bezeichnung "Kaufmann im E-Commerce". Wie die Industrie- und Handelskammer Hannover am Montag mitteilte, ist es der erste neue kaufmännische Ausbildungsberuf seit zehn Jahren.

29.01.2018

Der geschäftsführende Bundesverkehrsminister Christian Schmidt (CSU) hat die deutsche Autobranche zu Konsequenzen aus inakzeptablen Abgastests mit Affen und Menschen aufgefordert.

29.01.2018

Die Gesundheitsbehörden haben nach Hinweisen aus der Bevölkerung in einem Ortsteil von Osterode am Harz eine statistisch ungewöhnliche Häufung tödlicher Hirntumore festgestellt.

29.01.2018