Navigation:
VW-Tochter Scania bekommt wieder mehr Aufträge.

VW-Tochter Scania bekommt wieder mehr Aufträge. © Rainer Jensen/Archiv

Auto

VW-Tochter Scania bekommt wieder mehr Aufträge

Die schwedische Volkswagen-Tochter Scania hat mit Nutzfahrzeugen zum Jahresauftakt weniger Gewinn eingefahren, verfügt aber wieder über besser gefüllte Auftragsbücher.

Stockholm. Wie das Unternehmen am Dienstag in Södertälje mitteilte, sank der Nettoertrag im ersten Quartal gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 22 Prozent auf 1,8 Milliarden Kronen (168 Mio Euro).

Der Auftragseingang stieg um 31 Prozent auf 20 787 Lastwagen und Busse. Beim Umsatz verlor Scania mit umgerechnet 2,3 Milliarden Euro vier Prozent. Konzernchef Martin Lundstedt nannte als Gründe für die rückläufigen Zahlen den starken Kurs der Schweden-Krone sowie Preisdruck auf dem Lkw-Markt. Positiv hätten sich vor allem Nachfrageschübe aus Lateinamerika ausgewirkt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie