Navigation:
Das Volkswagen Logo auf dem VW Werk in Wolfsburg.

Das Volkswagen Logo auf dem VW Werk in Wolfsburg. © Julian Stratenschulte/Archiv

Auto

VW-Konzern stellt neue Strategiepläne nächste Woche vor

Der VW-Konzern präsentiert seine mit Spannung erwarteten neuen Strategieziele am nächsten Donnerstag. Dazu lud Europas größter Autobauer am Freitag Medien zu einer Pressekonferenz in die Wolfsburger Autostadt ein.

Wolfsburg. Dort wird Vorstandschef Matthias Müller am Donnerstag (16. Juni) ab 12.00 Uhr die überarbeiteten Pläne vorstellen. Die Strategie 2025 löst ihren Vorgänger ab, der bis zum Jahr 2018 reichte, noch unter Müller-Vorgänger Martin Winterkorn ausgerufen worden war und unter anderem vorsah, den Konzern mit seinen zwölf Marken zum größten Autohersteller der Welt zu machen.

Bei der neuen Strategie 2025 wird nicht mehr das Volumenziel für den Autobau im Vordergrund stehen. Stattdessen will sich Volkswagen zum weltweit führenden Mobilitätsdienstleister wandeln, der Services rund um die Mobilität mit dem Auto anbietet und das Fahrzeug als einen Kern in die digitalisierte Welt der Zukunft einbettet.

Darüber hinaus dürfte der Wandel weg vom Verbrennungsmotor und hin zu alternativen Antrieben wie der Elektromobilität im Fokus der Strategie 2025 stehen. Zudem wird erwartet, welche Lehren der Konzern aus der Diesel-Krise ziehen will. Schon vor dem Ausbruch der Abgas-Affäre hatte VW angekündigt, dezentraler werden und den Marken und Regionen mehr Entscheidungsfreiheit einräumen zu wollen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie