Navigation:
Notfälle

Ungeübter Schwimmer in See ertrunken

Beim Baden in einem See ist ein 23-jähriger Mann ertrunken. Der junge Mann sei bereits am Freitagnachmittag beim Baden im Achterdieksee in Bremen-Oberneuland ums Leben gekommen, teilte die Polizei Bremen am Sonntag mit.

Bremen. Der 23-Jährige sei auf dem Weg zu einer Badeinsel mitten im See gewesen. Plötzlich sei der ungeübte Schwimmer untergegangen. Rettungsschwimmer hätten ihn in leblos in fünf Metern Tiefe gefunden und ans Ufer gebracht. Versuche der Wiederbelebung blieben erfolglos, ein Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie