Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Aufräumarbeiten nach Bahnunglück wohl erst am Nachmittag
Nachrichten Niedersachsen Aufräumarbeiten nach Bahnunglück wohl erst am Nachmittag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 22.02.2018
Beschädigte Fahrzeuge auf einem entgleisten Waggon im Güterbahnhof Cuxhaven. Quelle: M.Assanimoghaddam
Anzeige
Cuxhaven

Ermittelt werde wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. Auch die Staatsanwaltschaft sei eingeschaltet worden. Bevor ein Kran an die Unglücksstelle herangeführt werden könne, müssten aber erst die unbeschädigten Waggons weggezogen werden.

Am Dienstagabend stieß in dem Güterbahnhof ein Autotransportzug mit einem Güterzug zusammen. Mindestens fünf Waggons entgleisten, Autos wurden zertrümmert. Auch die Bahnstrecke wurde beschädigt. Die Lokführer erlitten Schocks, einer von ihnen erlitt auch Prellungen. Für eine Beurteilung der Schäden an den Bahnanlage sei es noch zu früh, sagte eine Sprecherin der Deutschen Bahn in Hamburg.

dpa

Nach den umstrittenen Abgastests mit Affen haben die Untersuchungen im Auftrag des Volkswagen-Vorstands laut Medienberichten erste Ergebnisse gebracht. Eingeführt werden solle ein Verhaltenskatalog für die Mitarbeiter, berichtete die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf Unternehmenskreise.

21.02.2018

Schauspielerin Sila Sahin (32) folgt ihrem Mann, dem Fußballprofi Samuel Sahin-Radlinger (25), nach eigenen Worten überall hin - auch nach Norwegen. "Zu meinen Jobs fliegen kann ich von überall", sagte die 32-Jährige dem Magazin "Bunte".

21.02.2018

Der Göttinger Pharma- und Laborzulieferer Sartorius traut sich dank anziehender Geschäfte vor allem in Asien hohe Zuwächse in den kommenden Jahren zu. Bis 2025 solle sich der Umsatz fast verdreifachen und die Marke von vier Milliarden Euro erreichen, gab das Unternehmen am Mittwoch als Ziel aus.

21.02.2018
Anzeige