Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Unfall mit Gefahrengut: A38 in Richtung Göttingen gesperrt
Nachrichten Niedersachsen Unfall mit Gefahrengut: A38 in Richtung Göttingen gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:02 27.02.2018
Das qualmende Wrack eines LKW liegt auf der Autobahn A 38 auf der Seite. Quelle: S.Dietzel/Wichmann TV
Anzeige
Großwechsungen

Trotz eingerichteter Umleitungen rechne man am Dienstagmorgen mit Stau im Berufsverkehr, sagte ein Sprecher der Landeseinsatzzentrale.

Der 32 Jahre alte Lastwagenfahrer war am Montagnachmittag bei Großwechsungen aus bislang ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen. Dabei kippte der Transporter um, wodurch der Tank mit dem Aluminium beschädigt wurde. Daraufhin hatte die Polizei die Autobahn zunächst in beide Richtungen gesperrt.

Es sei noch unklar, wann der Lastwagen geborgen und die Autobahn in Richtung Göttingen wieder freigegeben werden kann, sagte der Sprecher. Der 32-jährige Fahrer erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen.

dpa

Ein 84 Jahre alter Geisterfahrer ist bei einem Unfall in der Nähe von Osnabrück getötet worden. Wie die Polizei weiter mitteilte, fuhr der Mann am Montagabend mit seinem Wagen in verkehrter Richtung auf die Bundesstraße 68. Kurz darauf krachte sein Fahrzeug nahe Bramsche in ein entgegenkommendes Auto.

27.02.2018

Eine Shisha-Bar in der Bremer Altstadt ist am Montagabend in Brand geraten. Wie die Feuerwehr weiter mitteilte, mussten vier Menschen aus den stark verrauchten Räumen gerettet werden - einer von ihnen über eine Leiter.

27.02.2018

Als die Kanzlerin am Sonntagabend in Berlin ihre neue Mannschaft vorstellte, fehlte sein Name auf der Liste. Angela Merkel holt Niedersachsens früheren Ministerpräsidenten David McAllister nicht in ihr nächstes Kabinett.

27.02.2018
Anzeige