Navigation:
Unfälle

Unfälle im Stau auf A7 mit drei Schwerverletzten

Bei Unfällen während eines Staus auf der Autobahn 7 bei Hannoversch Münden (Landkreis Göttingen) sind drei Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein 77 Jahre alter Autofahrer das Stauende am Sonntagnachmittag übersehen und war auf in das vor ihm fahrende Auto gekracht.

Hann. Münden. Die 76 Jahre alte Beifahrerin des Unfallverursachers kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. In dem Stau kam es in der Folge zu zwei weiteren Auffahrunfällen. Zwei Menschen verletzten sich dabei schwer. Die Autobahn war in Fahrtrichtung Norden für mehrere Stunden gesperrt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie