Navigation:
Kriminalität

Unbekannter schlitzt Pferd auf: Tier eingeschläfert

Unbekannte haben in Bremen ein Pferd mit einem scharfen Gegenstand so schwer verletzt, dass es wenig später eingeschläfert werden musste. Wie die Polizei mitteilte, bemerkte die Weidenbesitzerin am Samstagmittag, dass an dem Tier ein etwa 50 Zentimeter langer Hautlappen herunterhing.

Bremen. Ein alarmierter Tierarzt konnte der Stute nicht mehr helfen und schläferte das Tier mit einer Spritze ein. Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei nicht davon aus, dass sich das Tier den tiefen Schnitt selbst zugefügt haben kann. Sie ermittelt nun wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie