Navigation:
Das endgültige Schicksal der Elbvertiefung ist unklar.

Das endgültige Schicksal der Elbvertiefung ist unklar. © C. Charisius/Archiv

Schifffahrt

Umweltverbände werten Stopp der Elbvertiefung als Erfolg

Natur- und Umweltschutzverbände haben den vorläufigen Stopp der geplanten Elbvertiefung begrüßt. Es werde deutlich, dass die "Mit dem Kopf durch die Wand"-Strategie der Elbvertiefer gescheitert sei, hieß es am Mittwoch in einer Mitteilung der Verbände BUND, Nabu und WWF.

Hamburg. Der Gerichtsentscheid zeige, dass europäisches Naturschutzrecht in Deutschland ernst genommen werde, so Beatrice Claus vom WWF. Die Verbände rechnen damit, dass das Hauptsacheverfahren vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig - "je nach Vorlagenotwendigkeit wichtiger europäischer Rechtsfragen vor dem Europäischen Gerichtshof" - zwei bis vier Jahre dauern könnte.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie