Navigation:
Hendricks (Grüne) zeigte sich schockiert über den VW-Skandal.

Hendricks (Grüne) zeigte sich schockiert über den VW-Skandal. © Hendrik Schmidt/Archiv

Auto

Umweltministerin: "Mehr als Verwunderung" über VW-Skandal

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat schockiert auf die Affäre um manipulierte Abgasmessungen bei VW-Fahrzeugen in den USA reagiert. Dass die Software wohl bewusst so angelegt worden sei, dass die Messungen geschönte Ergebnisse lieferten, "ist etwas, das mehr als Verwunderung auslöst", sagte Hendricks am Dienstag in Berlin.

Berlin. Zu den Strafzahlungen, die Volkswagen nun in den USA drohen, sagte sie: "Es wäre ja keine schlechte Idee, diese Summe in den Green Climate Fund zu geben."

Der UN-Klimafonds soll Mittel zur Bekämpfung des Klimawandels und zur Anpassung an dessen Folgen bereitstellen. Deutsche Umweltverbände weisen schon seit geraumer Zeit auf Abweichungen zwischen den Prüfergebnissen für den Ausstoß gesundheitsschädlicher Stickstoffoxide und den beim Fahren gemessenen Werten hin.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie