Navigation:
Gewerkschaften

Umfrage: Mehrheit in Metallbranche hält Arbeit bis 67 für unmöglich

In Niedersachsens Metallindustrie hält es die Mehrheit der Beschäftigten laut einer Umfrage schlicht für unmöglich, bis zum gesetzlichen Rentenalter jenseits der 65 Jahre durchzuhalten.

Hannover. Während es nur für knapp jeden Dritten (32 Prozent) "wahrscheinlich" ist, seine Arbeit bei gleichbleibenden Anforderungen auch noch mit mehr als 65 Jahren leisten zu können, traut sich das fast die Hälfte (46 Prozent) nicht zu. Rund ein Fünftel (22 Prozent) sieht sich noch nicht in der Lage, das für die Zukunft abzuschätzen. Diese Ergebnisse gehen aus einer am Donnerstag in Hannover vorgelegten Umfrage der IG Metall hervor, die 49 000 Beschäftigte der Branche beantworteten.

Der Bezirksleiter der Gewerkschaft, Hartmut Meine, versteht die Umfrage als klare Mahnung an die Politik. "Das Thema Altersteilzeit bewegt alle ab 50 Jahren, aber es steht in keinem Wahlprogramm."

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie