Navigation:
Justiz

Umfangreiche Strafverfahren belasten Landgericht Osnabrück

Eine deutlich gestiegene Zahl umfangreicher Strafverfahren bringt das Landgericht Osnabrück an die Grenzen seiner Belastbarkeit. "Die Arbeitsbelastung der Richter liegt inzwischen 125 Prozent über der Norm", sagte am Montag Landgerichts-Präsident Antonius Fahnemann.

Osnabrück. Der Grund sei, dass die Staatsanwaltschaften sich immer stärker spezialisierten, bundesweit ermittelten und die Gerichte es mit einer Vielzahl von Angeklagten, Opfern und Zeugen zu tun hätten. In der Folge müssten die Richter Verfahren ohne Angeklagte in Untersuchungshaft nach hinten schieben - denn wenn es Verdächtige in U-Haft gibt, muss in der Regel spätestens nach sechs Monaten das Hauptverfahren beginnen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie