Navigation:
Kriminalität

Überfall statt Autoverkauf

Ein angeblicher Autoverkäufer hat sich in Salzgitter als Räuber entpuppt. Der 34 Jahre alte Kaufinteressent und der unbekannte Täter waren sich nach Begutachtung des Fahrzeuges zunächst schnell handelseinig.

Salzgitter. Beide Männer fuhren zur angeblichen Wohnung des vermeintlichen Verkäufers, um den Kaufvertrag zu unterzeichnen. Plötzlich habe der 35 bis 40 Jahre alte Täter ein Messer gezogen und das Opfer am Arm verletzt. Danach würgte er den 34-Jährigen und zwang ihn zur Herausgabe des Kaufpreises von 4200 Euro, teilte die Polizei am Samstag mit. Der Räuber flüchtete unerkannt, das Opfer erlitt einen Schock, eine Schnittwunde und Würgemale am Hals.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie