Navigation:
Das VW Werk mit der Autostadt (r) in Wolfsburg (Niedersachsen).

Das VW Werk mit der Autostadt (r) in Wolfsburg (Niedersachsen). © Julian Stratenschulte/Archiv

Kunst

Über halbe Millionen Besucher beim Festival der Autostadt

Mit ihrem neuen Sommer-Programm aus Zirkus und Artistik hat die VW-Autostadt in diesem Jahr zwischen Juni und August über eine halbe Millionen Besucher nach Wolfsburg gelockt.

Wolfsburg. Zu den Shows der Artisten-Compagnien und dem Drachenbootrennen am vergangenen Wochenende kamen insgesamt rund 506 000 Menschen. Damit lag die Zahl der Gäste knapp unter der des Vorjahrs, wie ein Sprecher am Mittwoch sagte.

Die Organisatoren hatten nach neun Jahren entschieden, in diesem Sommer auf die traditionellen Wassershows zu verzichten und stattdessen Akrobatik auf die Open-Air-Bühne zu bringen. Die Entscheidung sei vor dem Hintergrund der Lage des Konzerns gefallen, hatte Autostadt-Geschäftsführer Otto Wachs bei der Vorstellung des Programms erklärt. Man habe etwas verändern wollen. Außerdem sollten Kosten reduziert werden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie