Navigation:
Das Rondo des Weltjugendtags in Brzegi in der Nähe von Krakau. 

Das Rondo des Weltjugendtags in Brzegi in der Nähe von Krakau. © Eva Krafczyk/Archiv

Kirche

Über 300 Jugendliche aus Niedersachsen fahren zum Weltjugendtag

Zum Weltjugendtag mit Papst Franziskus in Krakau machen sich Ende Juli auch mehrere hundert Jugendliche und junge Erwachsene aus Niedersachsen auf den Weg nach Polen.

Hannover. Neben Gottesdiensten mit dem Papst und Gesprächsrunden sind vor dem eigentlichen Weltjugendtag vom 26. bis zum 31. Juli auch Tage der Begegnung geplant.

Dazu reisen 135 junge Erwachsene aus dem Bistum Osnabrück am 20. Juli nach Allenstein, eine befreundete Gemeinde im Nordosten Polens. Mit dem Bistum Hildesheim reisen 194 Teilnehmer einige Tage vor Beginn des Weltjugendtags in die Partnerdiözese Tarnow, bevor es nach Krakau weitergeht. Aus dem niedersächsischen Teil des Bistums Münster, dem Offizialatsbezirk Oldenburg, nehmen 55 Jugendliche und junge Erwachsene am Weltjugendtag teil. "Der jüngste Teilnehmer ist 16 Jahre alt, der älteste 32 Jahre", sagte Offizialats-Sprecher Johannes Hörnemann.

Insgesamt sind fast 563 000 junge Gläubige aus 187 Herkunftsländern zum Weltjugendtag angemeldet, aus Deutschland reisen über 15 500 Teilnehmer an.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie