Navigation:
Wahlen

Türkische Wahlen in Düsseldorf verliefen "reibungslos"

Die türkischen Präsidentschaftswahlen sind im Wahllokal Düsseldorf nach Angaben des türkischen Generalkonsulats in der Landeshauptstadt reibungslos verlaufen.

Düsseldorf. "Wir sind mehr als zufrieden", sagte Vizekonsulin Nesrin Tunçay am Sonntagmittag der dpa auf Anfrage. Von Donnerstag bis Samstag hätten rund 15 000 Türken gewählt. Für Sonntag rechnete sie mit bis zu 10 000 weiteren Stimmabgaben. Fast alle, die sich vorher online einen Termin zur Stimmabgabe besorgt hätten, seien auch gekommen.

Für die knappe halbe Million Wahlberechtigten aus NRW gab es zwei Wahllokale. Im Düsseldorfer ISS Dome hatten die etwa 260 000 türkischen Staatsbürger aus dem Einzugsgebiet der Konsulate Düsseldorf und Köln die Möglichkeit, ihre Stimme abzugeben. Die restlichen rund 220 000 Wahlberechtigten aus den Bereichen der Konsulate Essen und Münster konnten in der Messe Essen abstimmen. 15 000 Wahlberechtigte hatten dort einen Wunschtermin vereinbart. Wie die Wahl dort verlief, wurde nicht bekannt. Das türkische Generalkonsulat in Essen war am Sonntag nicht zu erreichen.

Die Türken in NRW machen gut ein Drittel aller 1,4 Millionen Wahlberechtigten in Deutschland aus. Insgesamt gab es bundesweit sieben Wahllokale.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie