Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen "Trump ist meine Muse": Karikaturist Scarfe in Hannover
Nachrichten Niedersachsen "Trump ist meine Muse": Karikaturist Scarfe in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:33 25.05.2018
Der Karikaturist Gerald Scarfe steht vor seinen Werken in der Ausstellung "Gerald Scarfe: Porträts und Karikaturen". Quelle: H. Hollemann
Hannover

"Die Grenze ist für mich das, was ich immer weiterschiebe", sagte der Künstler, der am 1. Juni seinen 82. Geburtstag feiert, am Freitag in Hannover. Scarfe will arrogante Politiker in Frage stellen: "Trump ist meine Muse, der furchtbarste Mann", meinte der in London geborene Künstler. Jeden Tag mache der US-Präsident etwas Dummes, er könne kaum mithalten beim Zeichnen.

Die Schau "Gerald Scarfe: Porträts & Karikaturen. Big Heads - von Richard Nixon bis Donald Trump" umfasst 106 Zeichnungen aus fünf Jahrzehnten. Sie ist bis zum 12. August in Hannover zu sehen. Parallel werden unter dem Titel "Große Nase, dicker Bauch" Porträtkarikaturen von 1700 bis heute aus der Sammlung des Museums gezeigt.

dpa

Mit einer Blockade des Polizeigebäudes haben linke Demonstranten in Göttingen probiert, eine Abschiebung zu stoppen. Erfolg haben sie nicht gehabt. Was lief anders als in Ellwangen?

25.05.2018

Der Schauspieler Christoph Maria Herbst (52) erhält in diesem Jahr den Münchhausen-Preis der Stadt Bodenwerder. Herbst, der vor seinem Wechsel ins Schauspielfach eine Ausbildung zum Bankkaufmann absolvierte, wurde unter anderem durch die Titelrolle in der ProSieben-Serie "Stromberg" bekannt.

25.05.2018

Ein siebenjähriger Junge ist am Freitag bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Das Kind betrat in Dörverden vor einer Bushaltestelle unvermittelt die Straße, wie eine Polizeisprecherin mitteilte.

25.05.2018