Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Trockenheits-Schäden im Milliardenbereich erwartet
Nachrichten Niedersachsen Trockenheits-Schäden im Milliardenbereich erwartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:03 31.07.2018
Eine Zuckerrübe ragt aus einem stark ausgetrockneten Boden. Quelle: Julian Stratenschulte/Archiv
Anzeige
Hannover

Nach dem weitgehenden Abschluss der Getreideernte will der Bauernverband heute in Hannover Schätzungen zu den bisherigen Folgen der Sommerhitze präsentieren. Er hat dazu an seiner Basis nachgefragt, wie die Erwartungen bei Mais, Kartoffeln und Zuckerrüben aussehen. Ebenfalls heute treffen sich auch Vertreter von Bund und Ländern in Berlin, um über die Folgen der Dürre für die Bauern zu beraten.

dpa

Bei einem Badeunfall im Altwarmbüchener See ist am Montag ein 79-jähriger Schwimmer ums Leben gekommen. Der Senior war baden gegangen und kurz darauf von anderen Gästen im Wasser treibend entdeckt worden.

30.07.2018

Niedersachsens Landwirtschaft steht nach Worten von Agrarministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) wegen der andauernden Dürre vor erheblichen Ernteausfällen. "Die Situation für die Landwirte ist sehr ernst, in einzelnen Fällen auch existenzbedrohend", sagte sie der Oldenburger "Nordwest-Zeitung" (Dienstag).

30.07.2018

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) reist im Oktober nach Rom. Im Vatikan wird er mit Papst Franziskus zusammentreffen. Er freue sich sehr auf ein weiteres Treffen mit dem Papst, sagte Weil mit Blick auf die zweitägigen Reise am 18. und 19. Oktober.

30.07.2018
Anzeige