Navigation:
Feuerwehrmann kniet vor einem Zug.

Feuerwehrmann kniet vor einem Zug. © Polizeiinspektion Stade/dpa

Unfälle

Triebwagen fährt gegen umgestürzten Baum

Ein Triebwagen ist im Landkreis Stade gegen einen auf den Gleisen liegenden Baum gefahren. Dabei sei am Samstag eine Frau verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher.

Buxtehude. Die übrigen etwa 75 Passagiere und das Bahnpersonal kamen mit dem Schrecken davon. Vermutlich hatte der starke nasse Schneefall am Vormittag den Baum auf der eingleisigen Strecke der Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser GmbH (EVB) zwischen Buxtehude und Apensen umstürzen lassen.

Der Fahrer habe vor dem Hindernis trotz einer Gefahrenbremsung den Triebwagen nicht rechtzeitig zum Stehen bringen können, teilte der Polizeisprecher mit. Der Baum habe hinter einer Kurve gelegen. Nach dem Zusammenprall halfen Feuerwehrleute den Fahrgästen beim Aussteigen. Eine Frau kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus, die übrigen Passagiere gingen zur nahe gelegenen Bundesstraße 73 und wurden mit einem EVB-Bus nach Buxtehude gebracht.

Der Sachschaden wird auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt. Die Bahnstrecke war voll gesperrt, ein Ersatzverkehr mit Bussen wurde eingerichtet. Die Strecke wurde nach Angaben des Unternehmens am Nachmittag wieder freigegeben.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Martin Schulz kritisiert die aggressive Rhetorik der CDU. Sollte in der Politik ein anderer Umgang herrschen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie