Navigation:
Kriminalität

Treckerfahrer randaliert auf zwölfstündiger Irrfahrt

Mit einer zwölfstündigen Irrfahrt hat ein Treckerfahrer die Polizei Varel (Landkreis Friesland) in Atem gehalten. Der 57-Jährige wollte am Donnerstagnachmittag mit seinem Gefährt zunächst einen Menschen überfahren.

Varel. Im Anschluss war er stundenlang auf der Deichanlage zwischen Dangast und dem Vareler Hafen unterwegs und gefährdete dabei Passanten und Polizeibeamte. Er zerstörte Zäune, Tore und überfuhr mindestens ein Schaf, das auf dem Deich graste. Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort, konnte den Treckerfahrer jedoch nicht stoppen. In der Nacht auf Freitag stellte der 57-Jährige schließlich seine Maschine ab und flüchtete. Die Gründe für die Irrfahrt waren zunächst unklar.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie