Navigation:
Unfälle

Tragflächen von Ultraleicht-Flugzeug bei Bruchlandung abgerissen

Der Pilot eines Ultraleicht-Flugzeuges ist in einem Waldstück bei Salzgitter bruchgelandet. Der 51-Jährige war am Dienstag von einem kleinen Flugplatz gestartet und habe dabei starke Winde bemerkt, sagte ein Polizeisprecher.

Salzgitter. Beim anschließenden Versuch, das Flugzeug zu landen, streifte der Pilot Bäume und die Tragflächen rissen ab. Der Mann zog sich bei dem Manöver lediglich eine Schürfwunde zu. Der Schaden wird auf rund 45 000 Euro geschätzt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie