Navigation:
Unfälle

Tödlicher Unfall am Stauende: Autofahrer stirbt in Trümmern

Ein 55 Jahre alter Autofahrer ist bei einem Unfall auf der Autobahn 1 nahe Bramsche (Landkreis Osnabrück) ums Leben gekommen. Ein 34 Jahre alter Lastwagenfahrer aus dem Kreis Diepholz war am Montagabend auf ein Stauende gerast, wie ein Sprecher der Polizei am Dienstag sagte.

Bramsche. Dabei prallte der Lastwagen gegen das Auto des aus dem Kreis Wesermarsch stammenden 55-Jährigen, der dabei tödlich verletzt wurde. Dessen Auto wurde gegen das Fahrzeug einer 18-Jährigen aus Badbergen geschoben. Die junge Frau erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Bei dem Unfall wurden noch weitere Autos beschädigt. Die A1 in Richtung Bremen war für etwa sechs Stunden gesperrt und konnte erst nach Mitternacht freigegeben werden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie