Navigation:
Unfälle

Tödlicher Sturz vom Strommast: Leiche wird obduziert

Nach dem tödlichen Sturz eines 28 Jahre alten Mannes von einem Strommast bei Lingen hat die Staatsanwaltschaft die Obduktion des Leichnams angeordnet. Die Untersuchung des Toten solle am Mittwoch erfolgen, sagte am Dienstag ein Sprecher der Polizei.

Lingen. Der in Baden-Württemberg lebende Spanier war am Pfingstmontag bei Arbeiten an einer Hochspannungsleitung aus 40 Metern Höhe abgestürzt. Er hatte zusammen mit drei Kollegen auf dem Mast gearbeitet. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Ermittler gehen von einem Arbeitsunfall aus, sagte der Sprecher.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie