Navigation:
Prozesse

Tödliche Schüsse vor Diskothek: Prozess hat begonnen

Nach tödlichen Schüssen vor einer Diskothek hat am Montag der Prozess gegen einen 36-Jährigen im Landgericht Hannover begonnen. Der Angeklagte muss sich wegen Totschlags verantworten.

Hannover. Er soll er im Juni in der Innenstadt von Hannover nach einem Streit um eine Frau mit einer Pistole auf seinen Kontrahenten geschossen haben. Das 32 Jahre alte Opfer war nach einer Schlägerei in das Auto eines Bekannten geflüchtet. Dort wurde der Mann beim Wegfahren von einem Schuss durch die Heckscheibe in den Kopf getroffen. Die Verhandlung wurde kurz nach Beginn wieder unterbrochen, da die Verteidigung zunächst eine Videoaufzeichnung einsehen wollte. Vor der Diskothek ist eine Kamera installiert. Danach soll sich entscheiden, ob der Angeklagte aussagt oder nicht.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie