Navigation:
Kriminalität

Tödliche Messerstiche in Hannover: Mann stirbt auf Gehweg

Ein 45-jähriger Mann ist am Freitagabend in Hannover niedergestochen und tödlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, starb er noch am Tatort. Der unbekannte Täter flüchtete in einem silbernen Auto.

Hannover. Die Polizei suchte bisher vergeblich nach dem Mann. Beide Männer waren auf einem Gehweg in Streit geraten. Dann habe der Täter auf den 45-Jährigen eingestochen, der blutüberströmt zu Boden ging, hieß es. Die Hintergründe blieben zunächst im Dunkeln.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie