Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Tierschutzbund will Hundeführerschein für alle Halter
Nachrichten Niedersachsen Tierschutzbund will Hundeführerschein für alle Halter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:39 17.04.2018
Thomas Schröder. Quelle: Ursula Düren/Archiv
Anzeige
Hannover

Dagegen habe es keinen Sinn, Rasselisten mit angeblich gefährlichen Rassen zu erfinden, betonte er. Der Terriermischling Chico aus Hannover hatte vor zwei Wochen seinen 27-jährigen Besitzer und dessen Mutter totgebissen. Am Montag wurde Chico eingeschläfert. Wie die Stadt einräumte, hätte der unter Betreuung stehende Mann den aggressiven Hund gar nicht halten dürfen. Schon 2011 hatte das Veterinäramt Hinweise darauf erhalten.

Im hessischen Bad König starb vor gut einer Woche ein sieben Monate alter Junge, dem der Staffordshire-Mischling der Familie in den Kopf gebissen hatte. In Ostfriesland musste eine 52-Jährige nach einem Dobermann-Angriff am Montag notoperiert werden.

dpa

Die Tuifly in Hannover hat am Dienstag enttäuscht auf die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs reagiert, wonach Airlines bei wilden Streiks zu Entschädigungszahlungen an Fluggäste verpflichtet sein können.

17.04.2018

Bei der Aktion der Bundesanwaltschaft gegen mutmaßliche Rechtsterroristen ist nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur auch ein Objekt im Landkreis Northeim durchsucht worden.

17.04.2018

Nach Milliardenverlusten 2016 ist Norddeutschlands größte Landesbank NordLB im vergangenen Jahr in die schwarzen Zahlen zurückgekehrt. Unter dem Strich fiel ein Ergebnis von 135 Millionen Euro an - nach einem Verlust von 1,96 Milliarden Euro ein Jahr zuvor, wie das Geldhaus am Dienstag in Hannover bekanntgab.

17.04.2018
Anzeige