Navigation:
Zoobesucher beobachten die spielenden Elefanten in Hannover. Foto: Ole Spata/Archiv

Zoobesucher beobachten die spielenden Elefanten in Hannover. Foto: Ole Spata/Archiv

Tiere

Tierpfleger in Hannover beschäftigen Staatsanwaltschaft

Nach der Strafanzeige von Peta gegen den Zoo Hannover wegen mutmaßlicher Misshandlungen von Elefanten wertet die Staatsanwaltschaft derzeit das vorliegende Videomaterial aus.

Hannover. "Mit Hilfe von Sachverständigen muss dann geklärt werden, ob die Vorwürfe der Tierquälerei, die gegen den Zoo Hannover erhoben wurden, stimmen", sagte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft Hannover Kathrin Söfker am Donnerstag. Die Tierrechtsorganisation hatte dem Zoo vorgeworfen, Pfleger würden dort Elefanten misshandeln. Dazu hatte Peta ein heimlich im Elefantengehege aufgenommenes Video verbreitet. Peta hatte die Zoo-Verantwortlichen zudem wegen Tierquälerei angezeigt. Der Zoo weist die Vorwürfe zurück.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie