Navigation:
Aldi Nord zieht Tiefkühl-Beeren zurück.

Aldi Nord zieht Tiefkühl-Beeren zurück. © Ralf Hirschberger/Archiv

Lebensmittel

Tiefkühl-Beeren zurückgerufen: Verdacht auf Noroviren

Weil sie möglicherweise mit Noroviren verseucht sind, hat der Discounter Aldi Nord etliche Packungen mit Erdbeeren und anderen Beeren aus den Regalen in Sachsen-Anhalt zurückgerufen.

Magdeburg/Braunschweig. Bei einer Kontrolle sei das gefährliche Virus in einer Tiefkühl-Ware entdeckt worden, teilte das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit in Braunschweig mit.

Noroviren können den Angaben zufolge Erbrechen und Durchfall hervorrufen, die Waren "Golden Fruit TK Erdbeeren" und "Golden Truit TK Beerenmischung" sollten daher nicht gegessen werden. Die Firma Frost Import GmbH aus Leipzig bedauere den Vorfall. Auch in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen könnten verseuchte Beeren ins Sortiment gelangt sein. Zuvor hatte die "Mitteldeutsche Zeitung" (Samstagausgabe) von dem Rückruf der Waren berichtet.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie