Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Temperaturrekord könnte geknackt werden
Nachrichten Niedersachsen Temperaturrekord könnte geknackt werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:05 31.07.2018
Ein Mann springt ins kühle Nass am Stichkanal Hannover-Linden. Quelle: Julian Stratenschulte/Archiv
Hannover

Die bislang höchste Temperatur in Niedersachsen wurde am 26. Juli in Lingen gemessen: 37,8 Grad gilt es am Dienstag zu knacken.

"Es wird am Dienstag schwül", sagte die Wetterexpertin. Die Gefahr von Gewittern sei größer als am Vortag. Diese würden die heiße Luft vertreiben. "Schon am Mittwoch können die Temperaturen auf etwa 22 Grad in Ostfriesland und 31 Grad im Osten sinken." Danach gehe es trocken und sommerlich warm weiter. "Erstmal rechnen wir nicht mehr mit Temperaturen deutlich über 30 Grad."

dpa

Anders als in Nordrhein-Westfalen müssen Pflegeheime in Niedersachsen keine Vorgabe für eine bestimmte Anzahl an Einzelzimmern erfüllen. Im Gesetz heißt es lediglich: "Der Betreiber eines Heims soll Wünschen der Bewohnerinnen und Bewohner nach einer Unterbringung in Einzelzimmern möglichst Rechnung tragen." Zu berücksichtigen sei, dass es durchaus einen - wenn auch deutlich geringeren - Bedarf nach Doppelzimmern gibt, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums in Hannover.

31.07.2018

Zehn wegen einer kaputten Klimaanlage in einem Reisebus kollabierte Kinder und Jugendliche sind ins Krankenhaus gekommen. Das teilte ein Sprecher der Feuerwehr Oldenburg am Dienstag mit.

31.07.2018

Zwei 18-Jährige sind am Montagabend aus einem Priel in Butjadingen (Kreis Wesermarsch) gerettet worden. Sie hatten die Strömung in dem Wasserlauf im Watt unterschätzt.

31.07.2018