Navigation:
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. © Friso Gentsch/Archiv

Kriminalität

Teenager sorgt mit Softairpistole in Bus für Polizeieinsatz

Ein Schüler ist in Helmstedt mit einer Softairpistole im Hosenbund in einen Linienbus eingestiegen und hat damit für einen Polizeieinsatz gesorgt. Die Schulleitung hatte wegen der vermeintlich gefährlichen Waffe am Dienstagmittag die Polizei gerufen, teilte die Polizei Wolfsburg mit.

Helmstedt. Bevor der 16-Jährige mit der schwarzen Pistole in den Bus gestiegen war, hatte er sie anderen Schülern gezeigt. Die Polizei rückte mit mehreren Streifenwagen aus und konnte den Bus nach kurzer Fahrt stoppen. Die Pistole stellte sich als eher ungefährliche Softairwaffe heraus. "Dem Jungen schien die Tragweite seines Handels gar nicht bewusst gewesen zu sein", sagte ein Polizist. Die Beamten stellten die Softairpistole sicher. Dem 16-Jährigen droht eine Strafe wegen einer Ordnungswidrigkeit.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Martin Schulz kritisiert die aggressive Rhetorik der CDU. Sollte in der Politik ein anderer Umgang herrschen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg
Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman zur Galerie