Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Teenager sorgt mit Softairpistole in Bus für Polizeieinsatz
Nachrichten Niedersachsen Teenager sorgt mit Softairpistole in Bus für Polizeieinsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:24 21.12.2017
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. Quelle: Friso Gentsch/Archiv
Helmstedt

Bevor der 16-Jährige mit der schwarzen Pistole in den Bus gestiegen war, hatte er sie anderen Schülern gezeigt. Die Polizei rückte mit mehreren Streifenwagen aus und konnte den Bus nach kurzer Fahrt stoppen. Die Pistole stellte sich als eher ungefährliche Softairwaffe heraus. "Dem Jungen schien die Tragweite seines Handels gar nicht bewusst gewesen zu sein", sagte ein Polizist. Die Beamten stellten die Softairpistole sicher. Dem 16-Jährigen droht eine Strafe wegen einer Ordnungswidrigkeit.

dpa

Zwei Menschen sind bei einem Brand in Eschede im Landkreis Celle zum Teil schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei brach das Feuer in dem Einfamilienhaus am frühen Donnerstagmorgen aus.

21.12.2017

Nach einem jahrelangen Rückgang ist die Quote der Schulabbrecher in Niedersachsen wieder gestiegen. Nach einer Erhebung für das Jahr 2015, die das Landesamt für Statistik (LSN) jetzt vorgelegt hat, haben landesweit 4339 Jugendliche die Schule verlassen, ohne mindestens einen Hauptschulabschluss erworben zu haben.

21.12.2017

Niedersachsens Bund der Steuerzahler warnt vor einer Aufblähung des Personalbestands in den Ministerien des Landes. Finanzminister Reinhold Hilbers (CDU) dürfe Anträgen für mehr Personal in den Ministerien nur zustimmen, wenn zeitgleich Stellen wegfallen, so der Landeschef des Steuerzahler-Bundes, Bernd Zentgraf.

21.12.2017