Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Tausende Schüler freuen sich über Hitzefrei im Mai
Nachrichten Niedersachsen Tausende Schüler freuen sich über Hitzefrei im Mai
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:50 29.05.2018
Stühle stehen in einer Grundschule nach Unterrichtsende auf den Tischen. Quelle: Caroline Seidel/Archiv
Lüneburg

Höhere Klassen mussten teils noch zwei Unterrichtsstunden länger ausharren, ehe es nach Hause oder gleich ins Freibad ging. Busunternehmen bemühten sich, früher Fahrten einzulegen, damit alle flott nach Hause kamen. Auch in anderen Landesteilen gab es einen früheren Schulschluss. In der Grafschaft Bentheim durften etliche Schüler schon am Montag früher nach Hause.

Hitzefrei oder nicht - diese Entscheidung können Schulleiter frei treffen, wenn die Hitze ihrer Ansicht nach den normalen Unterricht erheblich beeinträchtigt. Hitzefrei gibt es aber nur für Grundschüler und Schüler von weiterführenden Schulen bis Klasse 10. Ältere Schüler sowie Berufsschüler müssen bis zur letzten Stunde im Klassenzimmer bleiben.

dpa

Um den Versorgungsnotstand zu bekämpfen, fordert der Berufsverband für Pflegeberufe eine höhere Bezahlung und mehr Personal. "Niedersachsen nimmt bei der Vergütung in der Altenpflege einen Abstiegsplatz ein - das sollte sich dringend ändern", sagte der Vorsitzende des Berufsverbandes für Pflegeberufe Nordwest, Martin Dichter, am Dienstag bei einer Anhörung der Landtagsfraktionen von CDU und SPD.

29.05.2018

Bei boomendem Arbeitsmarkt wagen immer weniger Menschen den Schritt in die Selbstständigkeit - in Niedersachsen allerdings fiel das Minus am geringsten aus. In dem Bundesland gab die Zahl der Gründer je 10 000 erwerbsfähiger Menschen im Durchschnitt der Jahre 2015 bis 2017 um 4 auf 141 nach, wie aus dem am Dienstag veröffentlichten "Gründungsmonitor" der staatlichen Förderbank KfW hervorgeht.

29.05.2018

In Niedersachsen können immer mehr Beschäftigte aufgrund von Rückenschmerzen nicht zur Arbeit gehen. Hochgerechnet auf alle Erwerbstätigen im Land kamen 2017 über 3,5 Millionen Ausfalltage wegen Rückenschmerzen zusammen, teilte die Krankenkasse DAK am Dienstag in Hannover mit.

29.05.2018