Navigation:
Kriminalität

Tatverdächtiger nach versuchtem Tötungsdelikt verhaftet

Gut eine Woche nach dem brutalen Messerangriff auf einen 19-Jährigen in Hamburg-St.Pauli hat die Polizei einen Verdächtigen verhaftet. Personenfahnder des Landeskriminalamts hätten den 24 Jahre alten Mann am Dienstag im niedersächsischen Uelzen fassen können, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Hamburg. Der Verdächtige soll den 19-Jährigen während eines Streits Ende Mai mit Reizgas besprüht und ihm anschließend ein Messer in den Bauch gerammt haben. Danach floh er zu Fuß in Richtung Reeperbahn. Eine Sofortfahndung mit acht Streifenwagen blieb erfolglos.

Umfangreiche Ermittlungen der Mordkommission hätten nun zur Identifizierung des tatverdächtigen Mannes geführt. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern noch an.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie