Navigation:
Kriminalität

Tatverdächtige nach Tod eines 33-Jährigen in Untersuchungshaft

Nach dem Tod eines 33 Jahre alten Mannes in Bassum sitzen zwei Männer und eine Frau in Untersuchungshaft. Die beiden 32-jährigen Männer stehen nach Angaben der Staatsanwaltschaft Verden vom Freitag im dringenden Verdacht, ihren aus Polen stammenden Zechkumpan getötet zu haben.

Verden. Nach den Ermittlungen der Polizei hatten sich alle Beteiligten gestritten. Die tatverdächtigen Männer schlugen und traten ihr Opfer den Angaben zufolge. Erst als sie erkannt hätten, dass der 33-Jährige tot war, hätten sie einen Rettungsdienst alarmiert. Die Männer kamen wegen gemeinschaftlichen Mordes, die Frau wegen Totschlags durch Unterlassen in Untersuchungshaft.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie