Navigation:
Innenminister Boris Pistorius (SPD).

Innenminister Boris Pistorius (SPD). © Holger Hollemann/Archiv

Brauchtum

"Tag der Niedersachsen 2017" in Wolfsburg

Wolfsburg richtet im kommenden Jahr zum dritten Mal den "Tag der Niedersachsen" aus. Das Landeskabinett beschloss am Dienstag, dass das Landestreffen vom 1. bis zum 3. September in der VW-Stadt über die Bühne gehen soll, wie das Innenministerium am Dienstag in Hannover mitteilte.

Wolfsburg. Wolfsburg war bereits 1983 und 2005 Gastgeber. Im nächsten Jahr wird das Landesfest zum 35. Mal gefeiert. Mehr als 6000 Aktive gestalten die dreitägige Veranstaltung mit. Der "Tag der Niedersachsen" sei traditionell die beste Gelegenheit, den Ehrenamtlichen persönlich für ihr Engagement zu danken, sagte Innenminister Boris Pistorius (SPD). "Die Wolfsburgerinnen und Wolfsburger freuen sich sehr auf das Fest", erklärte Oberbürgermeister Klaus Mohrs (SPD). Viele Vereine, Verbände und Institutionen hätten bereits ihre Mitwirkung angeboten.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie