Navigation:
Literatur

Syrischer Autor Moula ist neuer Hannah-Arendt-Stipendiat

Ein in seiner Heimat Syrien verfolgter Autor ist neuer Hannah-Arendt-Stipendiat der Landeshauptstadt Hannover. Mohamad Alaaedin Abdul Moula lebt seit November in Niedersachsen.

Hannover. Zuvor hielt er sich in Mexiko auf, wie die Stadt mitteilte. Heute (14.00 Uhr) trifft sich der 1965 geborene syrische Schriftsteller zu einem Gespräch mit Hannovers Kulturdezernenten Harald Härke.

Das Hannah-Arendt-Stipendium wird seit 2000 alle zwei Jahre an politisch verfolgte Autoren vergeben. Es erinnert an die Philosophin Hannah Arendt (1906-1975), die in Hannover-Linden geboren wurde und 1933 vor den Nationalsozialisten aus Deutschland flüchtete.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie