Navigation:
Das Logo der Symrise AG in Holzminden.

Das Logo der Symrise AG in Holzminden. © Peter Steffen/Archiv

Chemie

Symrise bleibt auf Wachstumskurs

Der Aromen- und Duftstoffhersteller Symrise hat den Turbulenzen in den Schwellenländern im vergangenen Jahr getrotzt. Der Umsatz sei um 23 Prozent auf 2,6 Milliarden Euro geklettert, teilte der Konzern am Dienstag in Holzminden mit.

Holzminden. Robustes Geschäfte, ein milliardenschwerer Zukauf und Rückenwind durch die Euro-Schwäche sorgten für Schwung. Der Gewinn unter dem Strich kletterte um 17 Prozent auf 246,8 Millionen Euro. Das Holzmindener Unternehmen ist die Nummer drei der Branche weltweit hinter Givaudan und Firmenich aus der Schweiz. Symrise beliefert Parfum-, Kosmetik-, Lebensmittel- und Getränkehersteller.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie