Navigation:
Notfälle

Sylt-Abstecher endet mit Notlandung auf Acker

Glimpflich ausgegangen ist für vier Menschen die Notlandung eines Sportflugzeuges auf einem Acker im Emsland. Auf dem Rückflug von der Nordseeinsel Sylt nach Marl im Ruhrgebiet war plötzlich der Motor der Maschine ausgegangen, sagte ein Polizeisprecher in Lingen am Sonntag.

Emsbüren. Bei der holprigen Landung am Samstagabend auf einem Feld in Emsbüren blieben aber alle vier Insassen unverletzt. Das Vorderrad der Maschine brach jedoch ab, es entstand ein Schaden von rund 20 000 Euro. Das Flugzeug soll am Montag von dem Eigentümer geborgen werden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie