Navigation:
Kriminalität

Supermarkt-Räuber wird Fall für "Aktenzeichen XY ungelöst"

Hannover (dpa/lni) - Er ist für eine beispiellose Serie von Überfällen in fünf Bundesländern verantwortlich: Ein gefährlicher Räuber, der in Hannover vor einem halben Jahr einen Supermarkt-Kunden erschossen hat, soll mit Hilfe der ZDF-Fernsehsendung "Aktenzeichen XY ungelöst" gefasst werden.

Mittlerweile konnten ihm 17 Überfälle eindeutig zugeordnet werden, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch in Hannover mitteilten. Darüber hinaus prüfen die Ermittler Zusammenhänge zu 26 weiteren Taten in Niedersachsen, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Thüringen und Bayern. Die TV-Fahndung soll am 15. Juli ausgestrahlt werden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie