Navigation:
Notfälle

Sturzbetrunkener Berliner schläft auf Grünstreifen der A2 ein

Ein sturzbetrunkener Berliner ist auf dem Grünstreifen der Autobahn 2 bei Helmstedt eingeschlafen, nachdem Polizeibeamte seine Schlangenlinienfahrt beendet hatten.

Helmstedt. Der 54-Jährige habe sich beim Aussteigen nicht mehr auf den Beinen halten können und sich hinsetzen müssen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Kurze Zeit später schlief er einfach auf dem Gras ein.

Bereits hinter dem Kreuz Magdeburg war der Mann am Mittwochmittag gegen die Leitplanke geprallt, so dass andere Autofahrer die Polizei riefen. Die Beamten beobachteten, wie der 54-Jährige am Steuer immer wieder zu einem Getränk griff - später fanden sie in der Mittelkonsole eine Büchse Wodka-Lemon. Erst nach mehreren Kilometern und einigen Beinahe-Zusammenstößen konnten sie den Mann ausbremsen. Er hatte 2,3 Promille Alkohol im Blut und kam in eine Klinik und anschließend in die Psychiatrie.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie