Navigation:
Die Menschmaschine ist ein speziell entwickeltes Fahrrad mit Akkuschrauber-Antrieb.

Die Menschmaschine ist ein speziell entwickeltes Fahrrad mit Akkuschrauber-Antrieb. © A. Körner

Hochschulen

Studierende entwickeln Menschmaschine

Hildesheim (dpa/lni) - Studierende haben an der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst in Hildesheim ein besonderes Gefährt entwickelt: Eine Menschmaschine - das schwarzglänzende Gefährt sieht aus wie ein organisch gewachsenes Skelett mit Rädern.

 Mit der Design-Studie aus dem 3D-Drucker wollen die Studierenden am Akkuschrauber-Rennen 2016 teilnehmen, bei dem alle teilnehmenden Autos nur mit einem handelsüblichen Akkuschrauber angetrieben werden dürfen.

Dieser besondere Wettbewerb findet seit neun Jahren jährlich an der Hochschule statt. Das Rennen führt jedes Mal etwa 15 bis 20 Teams aus aller Welt zusammen, berichtet Prof. Andreas Schulz von der Hildesheimer Hochschule.  

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie