Navigation:
Bildung

Studie: Niedersachsen haben eher wenig Interesse an Weiterbildung

In Niedersachsen bilden sich deutlich weniger Menschen für ihren Beruf weiter als im Bundesdurchschnitt. Wie aus einer am Mittwoch veröffentlichten Untersuchung der Bertelsmann Stiftung hervorgeht, nimmt nur jeder achte Bürger (12,1 Prozent) mindestens einmal pro Jahr an einer Weiterbildung teil.

Hannover. Niedersachsen liegt damit deutlich unter dem Bundesdurchschnitt von 13,5 Prozent und landet zusammen mit Bremen auf Platz 10 der 16 Bundesländer. Regional gibt es allerdings große Unterschiede.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie