Navigation:
Hochschulen

Studenten präsentieren neuen Elektro-Flitzer

Studenten der Leibniz Universität Hannover haben ihren neuen Elektro-Rennwagen "eH16" vorgestellt. Der Flitzer des Formula-Student-Teams, Horsepower, erreiche eine Spitzengeschwindigkeit von 120 Stundenkilometern und beschleunige von 0 auf Tempo 100 in 2,2 Sekunden, teilte die Hochschule am Mittwoch mit.

Hannover. "eH16" steht für "electric Horse 2016".

Philipp Schelske, Leiter Organisation und Marketing des Teams, erklärte, der Rennwagen sei gut 200 Kilogramm schwer und habe Radnabenmotoren an allen vier Rädern. Neun Monate lang arbeiteten die Studenten an dem E-Flitzer. Insgesamt sind an dem Projekt rund 70 Studenten technischer und geisteswissenschaftlicher Fachrichtungen beteiligt.

Formula Student ist den Angaben zufolge ein internationaler Konstruktionswettbewerb. Das Horsepower-Team besteht seit 2007. Seit 2011 entwickeln und bauen die Studenten rein elektrisch angetriebene Rennwagen. Das Team startet mit dem Flitzer in diesem Jahr in Italien, dann beim Formula Student Event in Hockenheim und schließlich in Barcelona.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie