Navigation:
Notfälle

Stromausfall in Bremer Neustadt: auch Einsatzkräfte betroffen

Im Bremer Stadtteil Neustadt ist am frühen Montagmorgen in mehreren Straßenzügen der Strom ausgefallen. Ein Sprecher der Stadtwerke sagte, es handele sich "schon um etwas Größeres".

Bremen. Es war zunächst unklar, wie viele der mehr als 40 000 Einwohner betroffen waren, auch die Ursache war nicht bekannt.

Erste Meldungen über eine Störung gingen gegen 4.16 Uhr ein. Insgesamt seien sechs Verteilerstationen ausgefallen. Mitarbeiter der Stadtwerke arbeiteten am Morgen an einer Reparatur. "Normalerweise dauert so etwas zwischen einer und vier Stunden, natürlich kann es auch länger werden", sagte ein Sprecher.

Von dem Stromausfall war auch der Funkverkehr bei der Feuerwehr und Polizei betroffen. Eine von sieben Basisstationen, die das Funknetz aufrecht erhält, war ohne Stromversorgung aus dem Netz und musste auf Batteriebetrieb umschalten. Das Technische Hilfswerk versorgte die Station ab kurz nach 6 Uhr über einen Generator mit Strom. "Zu einer Beeinträchtigung der Einsatzbereitschaft kam es aber nicht", sagte ein Feuerwehrsprecher am Morgen, "selbst wenn sie ganz ausfallen sollte, übernehmen die anderen Stationen die Versorgung".

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie