Navigation:
Ein Streifenwagen ist mit Blaulicht im Einsatz.

Ein Streifenwagen ist mit Blaulicht im Einsatz. © Jens Wolf/Archiv

Kriminalität

Streit zwischen Kaufhaus-Mitarbeitern: 45-Jährige gewürgt

Ein Streit zwischen zwei Mitarbeitern eines Kaufhauses in Hannover ist am Donnerstag in einer Würge-Attacke geendet. Ein 42 Jahre alter Angestellter habe eine Mitarbeiterin dermaßen stark gewürgt, dass gegen ihn nun Ermittlungen wegen des Verdachts auf versuchte Tötung eingeleitet wurden, teilte die Polizei mit.

Hannover. Warum die beiden sich gestritten hatten, war zunächst unklar. Zwei Sozialarbeiter hatten die Auseinandersetzung in dem Sozialkaufhaus bemerkt und waren dazwischen gegangen. Daraufhin flüchtete der Mann. Die Polizei nahm ihn aber kurze Zeit später fest. Die 45-jährige Frau kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie